Grüß Gott in den Pfarren der Wildschönau

Seit 1. September 2008 sind die vier Pfarren der Wildschönau in einem Pfarrverband vereint. Die vier eigenständigen Pfarreien gehören zum Dekanat Reith im Alpbachtal und zur Erzdiözese Salzburg. Sie werden seelsorglich betreut von Pfarrer Mag. Paul Rauchenschwandtner und den Diakonen Klaus Niedermühlbichler und Peter Sturm. Bitte nehmen Sie sich etwas Zeit und besuchen Sie die Pfarren Oberau, Niederau, Auffach und Thierbach hier auf dieser Homepage. Gerne laden wir Sie aber auch zu einem gemeinsamen Gottesdienst in einer unserer schönen Pfarrkirchen im Hochtal Wildschönau ein.

Kontaktanschrift:
Pfarrer Mag. Paul Rauchenschwandtner, Kirchen, Oberau 108, 6311 Wildschönau - Telefon und Fax +43(0)05339/8102 - E-Mail pfarre.oberau@pfarre.kirchen.net oder Handy +43(0)676 87466311 und E-Mail p.rauchenschwandtner@gmx.at

Liebe Pfarrangehörige der Wildschönau!

Die Bundesregierung hat aufgefordert die sozialen Kontakte stark einzuschränken. Davon ist auch die Kirche nicht ausgenommen. Darum hat die Erzdiözese Salzburg für alle Gottesdienstformen und kirchlichen Veranstaltungen verbindliche Vorgaben erlassen, die bereits ab Montag, den 16. März 2020 gelten.
Demnach werden wir in den nächsten Wochen keine gemeinsamen Messen mehr feiern und auf vieles Gewohnte verzichten müssen - siehe Anhang [105 KB] !
Diese Vorgaben sind verbindlich und müssen eingehalten werden. Darum bitte ich euch als Seelsorger um Verständnis. Gleichzeitig ist es mir wichtig zu betonen, was der Herr Erzbischof dazu geschrieben hat:
„Doch die Kirche hört nicht auf zu beten und Eucharistie zu feiern. Die Priester sind aufgerufen, die Eucharistie weiterhin ohne physische Anwesenheit der Gläubigen für die Gemeinde und für die Welt zu feiern. Die Gläubigen sind eingeladen, über Medien teilzunehmen und sich im Gebet zuhause anzuschließen.“ Diese Zeilen lege ich euch ans Herz!
Nur gemeinsam und im Vertrauen auf Gott können und werden wir diese Krise meistern.

Gott segne euch!
Euer Pfarrer Paul Rauchenschwandtner

In dieser für viele herausfordernden Zeit steht Pfarrer Paul Rauchenschwandtner gern für ein Gespräch am Telefon zur Verfügung!
Telefon +43 (0)5339 8102 oder am Handy: +43 (0)676 8746 6311

Bete in diesen Tagen dieses Gebet zur Hl. Corona, der Patronin gegen Seuchen! [53 KB]

Bitte beachten:
Alle Pfarrbüros sind ab sofort geschlossen und sind nur mehr telefonisch oder per Mail erreichbar!
Pfarrbüro Oberau
Pfarrbüro Niederau
Pfarrbüro Auffach
Pfarrbüro Thierbach

Aktuelle Informationen der Erzdiözese Salzburg rund um das Coronavirus!

Hirtenbrief von Erzbischof Franz Lackner

Coronavirus: Sich selbst zurücknehmen für Andere

Was wir in dieser Situation als Gläubige tun können
SALZBURG (eds-13.3.2020) / Erzbischof Franz Lackner wendet sich in einem Brief an die Katholikinnen und Katholiken in der Erzdiözese Salzburg und bittet um das Gebet für alle Erkrankten und für jene, die Verantwortung tragen: alle Ärzte, Pflegekräfte und Politiker, die im Moment gegen diese Krankheit ankämpfen.

Der Hirtenbrief von Erzbischof Dr. Franz Lackner [93 KB]

Die Kirche ist trotzdem nah!

Eine neue Plattform www.trotzdemnah.at, auf der die digitalen und analogen Angebote der Erzdiözese Salzburg versammelt sind und laufend erweitert werden.

Mag. Paul Rauchenschwandtner ist seit 1. September 2015 der Pfarrer des Pfarrverbandes Wildschönau. Er wurde 1976 in Neumarkt am Wallersee geboren. Am 29.06.2004 empfing er im Dom zu Salzburg die Priesterweihe. Anschließend war er Kooperator im Pfarrverband Mittersill und Altenmarkt im Pongau und schließlich von 2009 bis 2015 Pfarrprovisor in Strobl am Wolfgangsee und Fuschl am See. Wir wünschen unserem Paul alles Gute für seine Arbeit im Pfarrverband Wildschönau und begleiten ihn mit den besten Wünschen und mit unserem Gebet.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren