Aktiv in Kirche und Welt!

Die Stefanus-Gemeinschaft wurde von Alfred Lange im Jahre 1948 als Bildungs- und Freundesgemeinschaft gegründet. Das Ziel der Stefanus-Gemeinschaft ist es, junge Menschen, Frauen und Männer, für die verantwortungsvolle Aufgaben in Kirche und Welt auszubilden und sie zu ehrenamtlichen Diensten zu motivieren. Es geht um überzeugte Christen und Christinnen, die ihr Glaubenswissen vertiefen und ihren Glauben leben; um tätige Staatsbürger-Innen, um wissenmächtige und redegewandte Personlichkeiten. Alfred Lange gründete die Gemeinschaft, um der Notsituation von Kirche und Pastoral zu begegnen.

Ist diese Situation heute besser?
Wohl kaum! Mehr denn je sind für Kirche und Gesellschaft Menschen notwendig, die Mut und Überzeugungskraft christliche Werthaltungen vertreten und leben. Die Patrone der Stefanus-Gemeinschaft sind der Hl. Stefanus und Bruder Klaus von Flüe. Im Jahre 1969 wurde in der Diözese Innsbruck der erste Stefanuskreis gegründet. Heute arbeiten Stefanusfreunde aus 28 Kreisen aktiv in den Pfarren und Gemeinde mit.

Wer sind wir?
Wir sind eine Bildungs-Gemeinschaft von Christen. Unsere Gemeinschaft ist in der katholischen Kirche verwurzelt und für alle offen! Wir ermutigen und befähigen Menschen, ihre Aufgaben verantwortungsvoll wahrzunehmen. Damit dienen wir kirchlichen und außerkirchlichen Einrichtungen.

Wodurch ist unsere Arbeit gekennzeichnet?
Wesentliches Merkmal ist die gelebte Freundschaft im verständnisvollen Nebeneinander, vertrauensvollen Miteinander und helfenden Füreinander.
Sie wird vertieft in den Stefanuskreisen, in der Bildungsstätte Kloster Heilig-Kreuztal, im Bildungshaus St. Stefanus - Karres und überall dort, wo sich Stefanusfreunde treffen.

Nähere Auskünfte erhalten Sie beim Wildschönauer Team:
Pfarrer Paul Rauchenschwandtner, 6311 Oberau, Pfarramt 108, Telefon 05339/8102
Gertraud Silberberger, 6313 Auffach, Bernau 233, Telefon 05339/2113
Konrad Klingler, 6311 Oberau, Berghäusl 129, Telefon 05339/2359

Am 14. Oktober 2007 stand das Hochtal Wildschönau ganz im Zeichen der diesjährigen 34. Sternwallfahrt der Stefanus-Gemeinschaft. Treffpunkt der Wallfahrer war unsere Pfarrkirche St.Margarethen, wo unser Erzbischof Dr. Alois Kothgasser gemeinsam mit Pfarrer Josef Aichriedler und Diakon Klaus Niedermühlbichler einen Festgottesdienst zelebrierte.
Zum großen Empfang marschierte natürlich die Musikkapelle Oberau auf, der damalige Bürgermeister Peter Riedmann hieß den kirchlichen Würdenträger im Namen der Gemeinde Wildschönau herzlich willkommen.